Biologisches Umkehr-Osmose Wasserfiltersystem

Die kleinsten biologischen Filtersysteme nach dem Prinzip der Umkehrosmose ohne Chemikalien und Fremdenergie

Entdecken Sie das Acuapur-Wasserfiltersystem

Holen Sie sich reines, biologisches Umkehr-Osmose Wasser mit Acuapur. Unser Filtersystem entfernt effektiv Schadstoffe aus Ihrem Trinkwasser, um Ihnen puren Genuss zu bieten. Zubereiten von Babynahrung und Speisen wird zum Vergnügen, ohne unerwünschte Verunreinigungen. Kein Kalk mehr beim Wasserkochen, ideal auch für Ihre Espresso- oder Kaffeemaschine. Verlängern Sie die Lebensdauer Ihrer Geräte auf natürliche Weise, ohne den Einsatz von Chemikalien.

Erleben Sie die Kraft der Umkehrosmose und entdecken Sie die organische Vitalität und Vielfalt in jedem Tropfen ihres gefilterten Wassers.

Verabschieden Sie sich von schädlichen Substanzen wie Nitrat, Fluorid, Chlor, Natrium und vielen anderen Verunreinigungen. Wasser ist lebenswichtig für die Gesundheit und Acuapur sorgt dafür, dass Sie jeden Tag Zugang zu reinem, belebendem Wasser kommen.

Informationen anfordern

Sende Download Link an:

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung.

Produkt

Informationen

Was kann das Acuapur-System

Mit dem Acuapur – Trinkwassersystem erhalten Sie jederzeit reines, weiches, wohlschmeckendes Trinkwasser. Und das ohne Chemie und Fremdenergie. Nie wieder Transport- und Lagerprobleme, die bei der Verwendung teuren Mineralwassers unweigerlich entstehen.

Dieses gereinigte Wasser kann in den mitgelieferten HD-PE Auffanggefässen abgefüllt und gut verschlossen an einem kühlen, dunklen Ort bis zu 6 Monate aufbewahrt werden.
Noch ein Tipp: Versetzen Sie das Wasser nicht mit Kohlensäure, Sie würden viel der gewonnenen Qualitätsverbesserungen wieder zunichte machen. „Acuapur-Wasser“ bleibt ohne Kohlensäure stabil und schmackhaft.
Was kann mit der Umkehrosmose erreicht werden?
  • Man reduziert damit aber nicht nur die Schadstoffe im Wasser, sondern verbessert die Wasserqualität messbar bezüglich:
    • pH-Wert (Säure-/Basen-Wert)
    • Leitfähigkeit (Messgrösse µS/cm/ Ohm oder KOhm)
    • rH2 Wasserstoffdruck (Reduktion oder Oxidation)
Vorteile bei einem Kauf
  • Ein Schweizer Qualitätsprodukt
  • Jeder Wasserfilter wird von uns strengstens geprüft
  • Leicht zu Bedienen, ideal für jeden Haushalt
  • Der Service wird sorgfältig und innert Wochenfrist ausgeführt
  • Wir stehen als Ansprechpartner jederzeit zur Verfügung
  • Herstellung, Vertrieb, Wartung – alles aus einer Hand
Lieferumfang
  •  Bedienungsanleitung
  •  Adapter LI 22-24
  •  Adapter LA 24-32
  • Reduktion R38/12-22
  • Polyäthylen-Dose
  • Laborschlauch mit Clip ca. 90 cm lang
  • Kunststoffschlüssel ADS-4 für Adapter

Acuapur Gerät

Acuapur A 450 mit Aktivkohleblock und Zubehör

CHF 550

(Betrag inklusive MwSt.)

;

Service

Wir empfehlen, je nach Gebrauch und Ihrer lokalen Wasseranschlussqualität einen periodischen Geräte-Service bei uns durchzuführen zu lassen.
Bitte melden Sie Ihr Gerät für den Service an, bevor Sie uns dieses zusenden, damit wir Ihnen dieses sehr rasch wieder aufgefrischt zurücksenden können.
In der Regel erhalten Sie Ihr Gerät innert Wochenfrist aus dem Service zurück.

Geräte-Service gross

CHF 225

(Betrag inklusive MwSt.)

Ersatz der RO-Membranen nach ca. 3 Jahren nötig,
je nach Wasseranschlussqualität

Folgende Service-Arbeiten werden durchgeführt:
– RO-Membrane ersetzen
– Reinigung inkl. Aktivkohleblock-Vorfilter

Geräte-Service klein

CHF 115

(Betrag inklusive MwSt.)

Reinigung des Wasserfiltersystems nach ca. 18 Monaten 

Folgende Service-Arbeiten werden durchgeführt:
Acuapur A 450 – Reinigung inkl. Aktivkohleblock-Vorfilter

Service-Anmeldung / Kontaktanfrage / Bestellung

Grund der Kontaktanfrage

zusätzlich zum Acuapur Filter können Sie den Behälter mit dazu bestellen, Bitte entsprechende Wahl treffen:

Datenschutz

5 + 2 =

Produktinformationen

Acuapur-Reinwasser
Wasser arbeitet im Körper durch das was es mitnimmt,
nicht durch das was es mitbringt.

Prof. Huchard

 

Mit dem Acuapur – Trinkwassersystem erhalten Sie jederzeit reines, weiches, wohlschmeckendes Trinkwasser. Und das ohne Chemie und Fremdenergie. Nie wieder Transport- und Lagerprobleme, die bei der Verwendung teuren Mineralwassers unweigerlich entstehen.
Dieses gereinigte Wasser kann in den mitgelieferten HD-PE Auffanggefässen abgefüllt und gut verschlossen an einem kühlen, dunklen Ort bis zu 6 Monate aufbewahrt werden.
Noch ein Tipp: Versetzen Sie das Wasser nicht mit Kohlensäure, Sie würden viel der gewonnenen Qualitätsverbesserungen wieder zunichte machen. „Acuapur-Wasser“ bleibt ohne Kohlensäure stabil und schmackhaft.
Warum Leitungswasser mit Acuapur filtern?
  • Intensive Landwirtschaft
    Die Oberflächengewässer sind oft mit Schadstoffen aus der Landwirtschaft wie Pestiziden und Nitrat belastet. Durch das Düngen und Güllen gelangen Keime,Bakterien und Rückstände wie Tierarzneien (Antibiotika, Hormone, Steroide) in die Gewässer.
  • Schwermetalle
    Schwermetalle (Blei, Kupfer, Nickel, Kadmium, u.v.m.) im Trinkwasser können im menschlichen Körper eingelagert werden und sind die Ursache für viele chronischen Krankheiten. So greifen sie zum Beispiel das Nervensystem an oder können die Zellaktivität stören.
  • Kläranlagen sind überfordert
    Viele giftige Stoffe können in der Kläranlage nicht herausgefiltert werden. Rückstände von Arzneimitteln, Hormone und stabile, neu entwickelte Verbindungen der Kunststoffindustrie sind im Grundwasser nachgewiesen worden.
  • Die letzten Meter können entscheidend sein
    Im Wasserwerk aufbereitetes Wasser fliesst durch kilometerlange Rohre und evtl. alte Hausleitungen. So gelangen viele Verunreinigungen ins Wasser.
Mit Acuapur gefiltertes Wasser
  • Reduktion fast aller Schadstoffe und Chemikalien die im Leitungswasser enthalten sein könnten.
  • Hochwertiges Reinwasser von gutem Geschmack.
  • Hilft Ihrem Körper entschlacken und entgiften.
  • Kann allergieauslösende Stoffe aus dem Trinkwasser entfernen.
  • Reinwasser zur Zubereitung von Babynahrung und aller Speisen und Getränke.
  • Kein Kalk mehr beim Wasserkochen, ideal für die Espresso- oder Kaffeemaschine.
  • Verlängert die Lebensdauer ihrer Geräte ohne Chemikalien.
Umkehrosmose
REINES WASSER DURCH UMKEHROSMOSE
Umkehr-Osmose hat sich von den vielen, bekannten Wasseraufbereitungs-Methoden als die wirksamste erwiesen. Die Osmose basiert auf einem natürlichen Vorgang, durch den beispielsweise Pflanzen mit ihren Wurzelzellen Feuchtigkeit aus dem Boden ziehen. Der gleiche Vorgang findet im menschlichen Körper statt und bewirkt einen Austausch von Stoffen über die Zellmembran.
Trennt man zwei unterschiedlich befrachtete Flüssigkeiten durch eine Zellmembrane, so bewegen sich nach dem Prinzip der Braunschen Molekularbewegung Flüssigkeitsmoleküle zur weniger konzentrierten Lösung. Dadurch entsteht osmotischer Druck. Um aber möglichst reines Wasser zu gewinnen, wird auf der belasteten Seite ein Druck erzeugt, der wesentlich höher ist. Der Vorgang wird also umgekehrt und man verwendet den Ausdruck Umkehrosmose.
Die Kristallstruktur des Umkehrosmosewassers zeigt eine organische Lebendigkeit und Vielfalt, welche im Trinkwasser des Leitungswassers nicht zu finden ist. Das frisch gefilterte Trinkwasser ist lange haltbar, schmackhaft und enthält keine Kohlensäure. Das Acuapur-Filtersystem, arbeitet nach dem Prinzip der Umkehr-Osmose, (ohne Chemie und ohne Fremdenergie) nur mit dem Wasserdruck.
ES REDUZIERT DIE WASSERHÄRTE (KALK) UND SCHADSTOFFE WIE:
Nitrate / Atrazin / Fluoride / Chloride / Natrium / Arsen / Antibiotika / Asbestfasern / Teerstoffe / Phosphate / Hormone / Viren / Bakterien / Herbizide / Pestizide / Fungizide / Sulfate / Anorganische Minerale / Organische Chlorverbindungen / Kohlenwasserstoffe / Schwermetalle wie Quecksilber, Cadmium, Blei, Kupfer, Zink, Silber, Nickel, Eisen (Rost), Chrom usw.
MAN REDUZIERT DAMIT ABER NICHT NUR DIE SCHADSTOFFE IM WASER,
SONDERN VERBESSERT DIE WASSERQUALITÄT MESSBAR BEZÜGLICH:
  • pH-Wert (Säure-/Basen-Wert)
  • Leitfähigkeit (Messgrösse µS/cm/ Ohm oder KOhm)
  • rH2 Wasserstoffdruck (Reduktion oder Oxidation)
Wasser und Gesundheit
  • Wissenschaftler, Mediziner und Autoren warnen vor Leitungs- und Mineralwasser.
  • Unser Körper ist nicht in der Lage, anorganische Mineralien zu verwerten. Diese werden angelagert. Deshalb können unsere Arterien genauso verkalken wie eine Wasserleitung.
  • Alle Stoffwechselvorgänge finden im wässrigen Milieu statt.
  • Kein Lebensprozess funktioniert ohne Wasser.
  • Neueste wissenschaftliche Erkenntnisse legen den Schluss nahe, dass Wasser positive und heilsame Signale speichern kann, aber auch alle Informationen über Schadstoffe (negative Frequenzen) mit denen es je in Kontakt gekommen ist, an den Organismus weitergibt.
  • Das Lymphsystem verfügt über Kanäle. In diesem System finden wichtige Prozesse statt. Lymphknoten arbeiten wie Filterstationen. Schlackstoffe und Substanzen werden abtransportiert, wertvolle Stoffe zugeführt. Womit? – Mit unbelastetem, reinem Wasser!
  • Wenn der menschliche Organismus in seinem Leben pro Tag 1g Schadstoffe abspeichert, sind das ca. 25kg Schlacken und Ablagerungen in 70 Jahren. In der Folge von Verfettung und Verschlackung erhöht der Organismus den Blutdruck zum Ausgleich. Hoher Blutdruck aber ist die Folge mangelnder Durchlässigkeit des Zwischengewebes.
  • Die Versorgung der Zelle und des Zwischengewebes mit Wasser wird also gestört. Die Zelle wird unterernährt und gerät unter Stress. Um zu überleben, wächst sie unkontrolliert. Herzinfarkt, Schlaganfall, Rheuma, Krebs, Osteoporose können mit Übersäuerung und mangelnder Sauerstoffzufuhr verbunden sein.
  • Wasser durchspült die Organe, reinigt die Zellen und das Bindegewebe, reguliert den osmotischen Druck der Zelle. Wasser hat jedoch keinesfalls die Aufgabe, den Körper mit Mineralien zu versorgen. Eine Demineralisierung des Körpers durch das Trinken von mineralarmen Wasser ist nahezu unmöglich.
  • Die Aufgabe der Niere ist es, in 24 Stunden ca. 180 Liter Wasser zu filtern. Wenn jedoch die Niere infolge von Übersalzung, Übermineralisierung, Schwermetall-Belastung ihre Aufgabe nicht erfüllen kann, steigt der PH-Wert im Blut und der rho-Wert (Ohm-Wert) sinkt und schafft damit ein Milieu, das bei den ernsthaften Erkrankungen unserer Tage häufig gefunden wird.
  • Je mehr Mineral-Wasser Sie trinken, umso mehr können sich alle vorgenannten Symptome verstärken. Und so paradox es klingt: Je mehr Mineralwasser Sie trinken, um so mehr dehydrieren Sie. Ihr Körper trocknet aus, weil er die Übermineralisierung versucht auszugleichen.
  • Anorganische Mineralsalze lagern sich an Cholesterin-Kristallen an. Bilden Verhärtungen, Verengungen, kurz: arteriosklerotische Plaques. Nur mineralarmes Wasser kann Ihrem Körper die langersehnte Luft verschaffen, kann den anorganischen abgelagerten Müll auslösen und wegspülen.
  • Wasser soll uns Protonen und Elektronen geben. Wenn keine vorhanden sind, werden unserem Körper welche entzogen. Dies macht krank und müde.
  • Mit der Umkehr-Osmose-Technik besitzen wir eine noch nicht allgemein bekannte Methode, ohne chemischen und elektrischen Eingriff eine Alternative zu schaffen, und uns eine nie versiegende Heimquelle zu erschliessen.